300 DPI + Renderfarm

A general forum for discussion in non-english languages.
M-Pixel
Posts: 40
Joined: Fri Mar 08, 2013 6:31 pm
Contact:

300 DPI + Renderfarm

Post by M-Pixel » Wed May 11, 2016 10:39 pm

Hallo,

ich habe da mal eine Frage zu Rebus Renderfarm.
Mein rendering dauert so 6h mit 2 Pcs *Anhang*

Nun will der Kunde ein 300 DPI Rendering für eine LKW Werbung. 2m Höhe 4,180 m Länge.
Das wären ja 49.370 x 23.622 oder ?

Habe noch nie so etwas gerendert.
Stimmt meine berechnung und wenn ja, wie kann ich das bei Rebus kalkulieren ?
Ich weiss ja nicht wie lange es dauert.

Hoffe mir kann da einer helfen.

Lg

EDIT

sehe gerade das Indigo gar nicht geht mit Rebus ? http://www.indigorenderer.com/about/renderfarms
Kann in C4d Indigo nicht über das Plugin von Rebus aufrufen.
Attachments
7x.jpg

burnin
Posts: 116
Joined: Tue May 04, 2010 2:53 pm

Re: 300 DPI + Renderfarm

Post by burnin » Thu May 12, 2016 12:38 am

All he needs is max. 50dpi.

User avatar
Oscar J
1st Place Winner
Posts: 2167
Joined: Sat Mar 31, 2012 3:47 am
Location: Gothenburg, Sweden
3D Software: Blender

Re: 300 DPI + Renderfarm

Post by Oscar J » Thu May 12, 2016 12:41 am

300 DPI at that size sounds very unlikely. Should be possible in theory, but will likely cost 100s of euros to render at Rebus.

User avatar
Polinalkrimizei
Posts: 632
Joined: Sat May 02, 2009 6:59 am

Re: 300 DPI + Renderfarm

Post by Polinalkrimizei » Thu May 12, 2016 1:27 am

Depending of the structure of the renderfarm, the final merging of the images rendered with different cores/machines should also be considered... I once had a render baked at ranch computing with a resolution of 8k px * 8k px, which was ready after like 15 minutes but it needed more than 45 minutes for merging!

And I agree, 300dpi is total overkill.

Rede doch mal mit der Druckfirma, mit wie vielen dpi die Karre bedruckt werden kann oder was die generell dazu sagen!

User avatar
Zom-B
1st Place 100
Posts: 4636
Joined: Tue Jul 04, 2006 4:18 pm
Location: ´'`\_(ò_Ó)_/´'`
Contact:

Re: 300 DPI + Renderfarm

Post by Zom-B » Thu May 12, 2016 3:10 am

Moinsen Pixel,

beim Druck auf so große Flächen werden spezielle Techniken genutzt, welche mit einem klassischen Zeitschriften Druck bei 300DPi nüx zu tun haben.
Wenn du mal an einer Werbewand an der Bahn stehst wo solche dicken Dinger gerne mal präsentiert werden, dann geh mal nah ran und schau dir die Kreis-artigen Dot Muster an die da zu sehen sind, eine Art Mosaik, das auf Entfernung zum Gesamtbild wird...

Rebus sollte Indigo unterstützen, auch die Ranch Renderfarm kann ich empfehlen, aber bei sooooo großen Renderings dauert das zusammensetzen der Daten der Slaves gerne mal viel länger als das rendern selbst.

Hier empfehle ich mal C4Ds Tile Kamera auszuprobieren um große Bilder auf mehrere kleine aufzuteilen und dann evtl. als Animation durchrendern :)

Hoppla, bist du überhaupt mit C4D unterwegs?!
polygonmanufaktur.de

M-Pixel
Posts: 40
Joined: Fri Mar 08, 2013 6:31 pm
Contact:

Re: 300 DPI + Renderfarm

Post by M-Pixel » Thu May 12, 2016 3:33 am

Ja ;)

Ich arbeite mit Cinema 4D. Habe bisher immer extern gerendert mit Indigo.
So konnte ich besser das Bild einstellen.

Ich rufe morgen mal bei der Druckfirma an und frage nach der minimum Auflösung.
Dann werde ich das ganze wohl mit der Tile Kamera versuchen.
Alles sehr riskant ;) da ich ja nicht unterbrechen kann.

mal schauen

User avatar
zeitmeister
2nd Place 100
Posts: 1996
Joined: Tue Apr 22, 2008 4:11 am
Location: Limburg/Lahn, Germany
Contact:

Re: 300 DPI + Renderfarm

Post by zeitmeister » Thu May 12, 2016 4:54 am

Also, lieben Gruß von nem gelerntem Mediengestalter: 300dpi sind Blödsinn bei der Größe.

Normale Planen werden mit 30-96 dpi gedruckt.
Ich würde es an deiner Stelle irgendwie mit max. 90-120 dpi rendern und dann, wenn sie meckern, eiskalt aufblasen.
Merkt keine Sau.

Ausserdem steigt der Kostenfaktor für höhere Auflösungen in 3D RAPIDE:
Doppelte Auflösung bedeutet VIERfache Renderzeit.
Wenn man das dem Kunden mal in Zahlen darlegt, sieht er normalerweise ganz schnell ein, dass eine kleinere Auflösung ebenfalls vollkommen ausreichend ist.
Wenn die Druckerei bzw. deren RIP auf der auflösung besteht, bläst du es halt wie gesagt auf, und gut ist.
Wird sich kein Mensch drüber aufregen.

Ein Beispiel:
Stell Dir vor es wäre ein normales Foto. So viel Megapixel schießt kein Rückteil, was ausserhalb der NASA bezahlbar wäre. Da wird IMMER vergrößert.
Cheers, David



DAVIDGUDELIUS // 3D.PORTFOLIO
·
Indigo 4.2.23 | Indigo for C4D 4.2.22 | C4D R14.042 | Mac OS X 10.13.6 | Windows 10 Professional x64

User avatar
Zom-B
1st Place 100
Posts: 4636
Joined: Tue Jul 04, 2006 4:18 pm
Location: ´'`\_(ò_Ó)_/´'`
Contact:

Re: 300 DPI + Renderfarm

Post by Zom-B » Thu May 12, 2016 5:24 am

M-Pixel wrote:Dann werde ich das ganze wohl mit der Tile Kamera versuchen.
Gaaanz wichtig hierfür: Vignettierung ausstellen, sonst haste in jedem Tile ne Vignette drin!

Ansonsten würd ich mal Auf Zeiti hören! ;)
polygonmanufaktur.de

M-Pixel
Posts: 40
Joined: Fri Mar 08, 2013 6:31 pm
Contact:

Re: 300 DPI + Renderfarm

Post by M-Pixel » Thu May 12, 2016 7:07 am

@Zeitmeister Danke das hat mir sehr geholfen. Ja kosten :) damit packt man sie immer.

@Zom-b ja das stimmt kann man schnell vergessen ;) THX

Stinkie
Indigo 100
Posts: 616
Joined: Sat Oct 27, 2007 9:22 pm

Re: 300 DPI + Renderfarm

Post by Stinkie » Thu May 12, 2016 8:35 am

burnin wrote:All he needs is max. 50dpi.
True. That should suffice.

burnin
Posts: 116
Joined: Tue May 04, 2010 2:53 pm

Re: 300 DPI + Renderfarm

Post by burnin » Thu May 12, 2016 2:04 pm

here, a helpful "viewing distance dpi" reference table:
Image
source

User avatar
zeitmeister
2nd Place 100
Posts: 1996
Joined: Tue Apr 22, 2008 4:11 am
Location: Limburg/Lahn, Germany
Contact:

Re: 300 DPI + Renderfarm

Post by zeitmeister » Thu May 12, 2016 6:10 pm

Very helpful table!


Cheers, zeiti
Cheers, David



DAVIDGUDELIUS // 3D.PORTFOLIO
·
Indigo 4.2.23 | Indigo for C4D 4.2.22 | C4D R14.042 | Mac OS X 10.13.6 | Windows 10 Professional x64

User avatar
Zalevskiy
Posts: 174
Joined: Thu Jul 16, 2015 12:36 am
Location: Russian Federation

Re: 300 DPI + Renderfarm

Post by Zalevskiy » Thu May 12, 2016 8:59 pm

the result is certainly not wow, but sometimes it helps if you do not need high detail An image

Image Enlarger Photoshop Action
Attachments
image enlarger.jpg
image_enlarger.zip
(1021.09 KiB) Downloaded 70 times

M-Pixel
Posts: 40
Joined: Fri Mar 08, 2013 6:31 pm
Contact:

Re: 300 DPI + Renderfarm

Post by M-Pixel » Fri May 13, 2016 8:23 am

Thx all ..

72 DPI würden der Firma reichen.

Das entspricht immernoch einer Auflösung von 14000x 9800
Ich versuche mal ein Test mit 7000x und blase es dann auf.

14k x schafft mein PC nicht.
Und in Cinema 4D rendern finde ich nicht so gut da ich es nicht als IGI speichern kann.

Totales Neuland für mich ;) solche Auflösungen und Indigo

User avatar
Oscar J
1st Place Winner
Posts: 2167
Joined: Sat Mar 31, 2012 3:47 am
Location: Gothenburg, Sweden
3D Software: Blender

Re: 300 DPI + Renderfarm

Post by Oscar J » Fri May 13, 2016 8:25 am

You should try a supersampling value of 1, that will use a lot less memory (actually 14k at SS 1 should use the same amount of RAM as 7k at SS 2).

Post Reply
17 posts

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest