Deutsch

A general forum for discussion in non-english languages.
User avatar
hd-man
Posts: 16
Joined: Mon Jan 03, 2011 5:09 am

Re: Deutsch

Post by hd-man » Fri Jan 07, 2011 6:56 am

Hallo,

bis jetzt sah ja alles super aus aber warum ist Foto 1 auf einmal komplett unscharf und auf Foto 2 nur das eigentliche Objekt und alle anderen Spiegelungen soweit ganz ok.

Dieses ist eine bereits verbaute Alu Kappe für mein Fahrrad, hatte lediglich das drumherum hin zugefügt, mit diesem doch wie auf Foto 1 zu sehen, recht schlechtem Ergebnis.

Gruß, hd-man
Attachments
im1294333825.png
im1294280550.png

User avatar
Zom-B
1st Place 100
Posts: 4656
Joined: Tue Jul 04, 2006 4:18 pm
Location: ´'`\_(ò_Ó)_/´'`
Contact:

Re: Deutsch

Post by Zom-B » Fri Jan 07, 2011 8:26 am

das liegt an dem Focus der kamera!
wenn autofocus eingestellt ist wird das object welches genau in der mitte des bildes ist fokusiert, alternativ werden die Kamera Einstellungen aus deiner 3D app genutzt.

Wie bei einer echten kamera hat hier die lende etc. viel damit zu tun.
Für den Export solltest du ürigens drauf achten das in realistischen abmessungen gearbeitet wird (per scale modi justierbar) damit dein Fahrad nicht 100 meter groß wird oder 2cm.
In solchen fällen ist der abstand der kamera zum objekt dann ja auch gewaltig oder winzig, was in solcher unschärfe enden kann...
polygonmanufaktur.de

User avatar
hd-man
Posts: 16
Joined: Mon Jan 03, 2011 5:09 am

Re: Deutsch

Post by hd-man » Fri Jan 07, 2011 9:59 am

Hi,

ok, also Autofokus sollte in dem Fall aktiviert sein und das Objekt sollte sich in der Mitte befinden!
Auf die Proportionen bzw. Größen achte sich schon.
Das unscharfe Objekt war ja nur fast 4cm im Durchmesser.

Was ist mit der Frage bezüglich der Reflexionen und der Schatten, s.o.?

THX

Gruß, hd-man

User avatar
Zom-B
1st Place 100
Posts: 4656
Joined: Tue Jul 04, 2006 4:18 pm
Location: ´'`\_(ò_Ó)_/´'`
Contact:

Re: Deutsch

Post by Zom-B » Fri Jan 07, 2011 10:13 am

hd-man wrote:Was ist mit der Frage bezüglich der Reflexionen und der Schatten, s.o.?
Oh, hab den post ganz verpasst -.-'

Also der krisselige Schatten ist die Reflektion und kein Schatten ;)
Um diesem Rauschen beizukommen gibt es verschiedene Ansätze:

1) Nutze Metropolis Light Transport (MLT) als Rendermodus evtl. mit BiDir
Beim PathTracing (PT) dauern solche Spiegelungen immer länger. Jeder Modus hat seine Stärken und Schwächen.
2) Nutze höheres Supersampling, dadurch wird rauschen uniformer und gerade Rauschen durch Reflektionen/Caustics wird dadurch abgemildert.

Wieso der vordere Teil des Objektes auch Spiegelungen hat... ich würde sagen weil sich entsprechend vorne eine Lichtquelle befindet die dir entgangen ist ;)
Dreh mal die kamera und schau ob beim rendern was zu sehen ist.
polygonmanufaktur.de

User avatar
hd-man
Posts: 16
Joined: Mon Jan 03, 2011 5:09 am

Re: Deutsch

Post by hd-man » Fri Jan 07, 2011 11:07 am

null problemo....! :wink:

werde deine Tipps später mal versuchen um zusetzten.

THX

User avatar
Headroom
Indigo 100
Posts: 989
Joined: Wed Aug 08, 2007 1:07 pm
Location: Spartanburg, SC, USA

Re: Deutsch

Post by Headroom » Sat Jan 08, 2011 3:13 am

Hier noch einige Tips.

So alleinstehende Objekte wie die Aluminium Kappe machen sich besser in einer Studio Umgebung. Dieser forum thread sollte dich mit einigen Informationen (und einem Sketchup file zum download) versorgen:

http://www.indigorenderer.com/forum/vie ... udio+setup

"Bevel your edges" Dies ist ein Tip welchen du oefter in diesem Forum lesen wirst. Kein reales Objekt hat wirklich exakt scharfe Kanten. Eine kleine Fase oder besser ein kleiner Radius um die Ecken abzurunden macht einen nicht zu unterschaetzenden Unterschied.

Ausserdem schadet es ja nicht ein wenig mit der (Indigo) Kamera Blende herumzuspielen. Die Blendenoeffnung beinflusst die Schaerfentiefe und hilft besonders bei kleinern Objekte eine gewisses Gefuehl fuer deren Groesse zu vermittlen.

User avatar
hd-man
Posts: 16
Joined: Mon Jan 03, 2011 5:09 am

Re: Deutsch

Post by hd-man » Sun Jan 09, 2011 1:09 pm

....sehr geil......!!!! :wink:

Danke für die Tipps, ist momentan nur etwas zu viel für mich aber ich werde sie auf jeden Fall nach und nach abarbeiten und in die Tat versuchen um zusetzten. Da habe ich mir ja mal wieder ein umfangreiches Thema (Hobby) ausgesucht. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
-------------------------------------------------------------------------------------
sorry das ich mich jetzt erst melde, habe ein PC Problem, der PC geht einfach aus heiterem Himmel aus, ohne einzufrieren oder blauem Desktop, als ob jemand den Netzstecker ziehen würde.
Das passiert mal nach ner 1/2 Stunde nach einer Stunde oder zwei Stunden, einfach so. Kann den PC auch sofort wieder Starten, kommt nur die Meldung: "Windows normal starten" wo mann die verschiedenen Arten wählen kann.
-Windows eigenen Ram Test durchgeführt, alles OK
-HDDs intensiv auf Fehler überprüft, alles OK

.... vielleicht wird die CPU zu heiß ? aber soweit ist alles Staubfrei u. genügend Kühlung ist auch vorhanden.
.... vielleicht das Netzgerät ?

das ist mein PC
http://www.sysprofile.de/id76216

vielleicht habt ihr ja nen Tipp ??????

zumindest ist mir dabei Aufgefallen, das dann immer meine CPU voll ausgelastete war (z.B. mit indigo)

Gruß, hd-man

User avatar
PureSpider
Posts: 1459
Joined: Tue Apr 08, 2008 9:37 am
Location: Karlsruhe, BW, Germany
Contact:

Re: Deutsch

Post by PureSpider » Sun Jan 09, 2011 1:26 pm

Also wenn mein PC einfach so aus heiterem Himmel ausgeht lag's bis jetzt IMMER dran, dass die CPU zu heiß wurde :x

User avatar
hd-man
Posts: 16
Joined: Mon Jan 03, 2011 5:09 am

Re: Deutsch

Post by hd-man » Mon Jan 10, 2011 2:01 am

Hi,
so etwas hatte ich mir auch schon gedacht und habe mal die Temp mit HWMonitor kontrolliert.
Wenn indigo läuft ist die Temp 70-78°C und im Leerlauf, wenn ich nur surfe 50-56°C, hatte mal gelesen das die max 80°C heiß werden kann/darf.

Ist nur merkwürdig, gestern ist der PC 5-6x ausgegangen obwohl er nur 2x unter Volllast war, jetzt habe ich über Nacht indigo für Testzwecke 10h am laufen gehabt und lief immer noch, irgendwie ist da kein Schema zu erkennen.

naja, was solls, vielleicht ist bald auch mal wieder eine neuer PC fällig. :roll:

Gruß, hd-man :wink:

User avatar
Zom-B
1st Place 100
Posts: 4656
Joined: Tue Jul 04, 2006 4:18 pm
Location: ´'`\_(ò_Ó)_/´'`
Contact:

Re: Deutsch

Post by Zom-B » Mon Jan 10, 2011 2:11 am

*hust* wie soll deine CPU mit nem 40cm Lüfter und nem spitzen Kühler so heiss werden im Leerlauf?! *hust*
polygonmanufaktur.de

User avatar
hd-man
Posts: 16
Joined: Mon Jan 03, 2011 5:09 am

Re: Deutsch

Post by hd-man » Mon Jan 10, 2011 2:54 am

.... gute Frage! :wink:


ach so und das lief in der Nacht, mein Zimmer (bis aufn cm genau) zwecks Aufstellungsmöglichkeit meiner neuen Lautsprecher (die in kürze geliefert werden) hatte ein wenig Langeweile und wollte mal sehen wie die sich in den Ecken so machen..... :lol:

Gruß, hd-man :wink:
Attachments
im1294677900.png

User avatar
hd-man
Posts: 16
Joined: Mon Jan 03, 2011 5:09 am

Re: Deutsch

Post by hd-man » Wed Jan 12, 2011 1:25 am

Hi,

ich wollte mein Zimmer noch etwas authentischer nachbilden und hatte meine Kalender und Bilder als .jpg vorliegen, habe dann diese in sketchup an die originalen Stellen eingefügt, skaliert und angepasst.
Sah super aus!
Alles markiert und ab damit ins indigo aber als es anfing, konnte ich erkennen, das keins meiner Fotos von indigo übernommen wurde.
Ich weiß auch nicht ob das überhaupt damit geht?

Gruß, hd-man :wink:

User avatar
Zom-B
1st Place 100
Posts: 4656
Joined: Tue Jul 04, 2006 4:18 pm
Location: ´'`\_(ò_Ó)_/´'`
Contact:

Re: Deutsch

Post by Zom-B » Wed Jan 12, 2011 3:11 am

also bilder als Textur zu nutzen ist ganz sicher möglich ;)
Evtl. muss man ein eigenes Indigo Material erstellen, anstatt eines normalen sketchup mats.
Die Anleitung zu Sketchup geht da bestimmt drauf ein.
Hab selber mit dem Programm wie gesagt keine Erfahrungen :/
polygonmanufaktur.de

User avatar
hd-man
Posts: 16
Joined: Mon Jan 03, 2011 5:09 am

Re: Deutsch

Post by hd-man » Fri Jan 14, 2011 5:42 am

Danke für den Tipp.

Habe da mal geschaut aber irgendwie bekomme ich das nicht hin.

Sagen wir mal so, eigentlich habe ich in der letzten Zeit hier schon mehr erreicht wie nur ne einfache 3D Skizze im sketchup, so weit ausführen wollte ich das auch gar nicht, bin mit den paar Ergebnissen mehr als zufrieden.
Mit den einzelnen Einstellungen wie Beleuchtung und Nahaufnahmen usw. werde ich mir noch intensiver zu Gemüte führen aber im Ganzen für meine Ansprüche schon ausreichend.

Denke noch mehr in die Materie eingehen lohnt sich für mich nicht wirklich ..... habe noch andere Hobbys. :mrgreen:

Trotzdem vielen Dank für Deine/Eure Unterstützung.

Wenn ich mal wieder ne kleine Frage haben sollte, bin ich hier ja an der Richtigen Adresse!!!

Gruß, hd-man :wink:

Bassan
Posts: 2
Joined: Sun May 01, 2011 11:33 pm

Re: Deutsch

Post by Bassan » Sun May 01, 2011 11:35 pm

Hi ihr Lieben :-)
Ich bin ziemlicher Anfänger mit C4D würde ich sagen ,jetzt habe ich vor kurzen "euer" indigoplugin entdeckt.
Leider bekomme ich egal wie ich Lichter, Umgebungen und Kameras setze, selbst bei Goldmaterialien [DL von der indigosite] nur "blanke" Farben bei raus ...
Was muss ich tun, dass diese so Fotorealistisch werden?
indigoversion ist nicht lizensiert [restricted:0,7MP]

Post Reply
154 posts

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests